Montag, 24. November 2014

Bewusstseinserweiterung

Über eines bin ich mir sicher, dass die weltweiten Pyramiden teilweise der Bewusstseinserweiterung und auch als Heilorte dienten. Vor allem die älteren Pyramiden und da insbesondere die Cheopspyramide. Die unerreichbare Mutter der Pyramiden. (Soweit bisher bekannt)!

Die späteren Pyramidenkonstrukte wurden dann von Priestern erbaut und sind missbraucht worden. Diese vertuschen diese Eigenschaften der Pyramidengeometrie. Bis heute darf keine Pyramide auf den Tatbestand der Bewusstseinserweiterung hin wissenschaftlich untersucht werden. Einzelnen Wissenschaftlern wie Patrick Flanagan wurde erlaubt die Pyramiden für längere Zeit zu betreten. Aber auch dies wird nicht mehr genehmigt. Der Zugang zu den Pyramiden wird abgesperrt. Weltweit! Von den chinesischen Pyramiden bekommt man keine Informationen und bis vor relativ kurzer Zeit wusste niemand davon. Überall das gleiche Bild. Es scheint als ob die Menschheit von diesem Wissen ferngehalten werden soll. Für mich ist das inzwischen zur sicheren Erkenntnis geworden.

Weltweit wird unter einer korrupten, schwarzen Priesterschaft ein Teppich über das Pyramidenwissen gehalten damit die Menschen keinen Bewusstseinssprung machen können. So wie er vor tausenden von Jahren unzweifelhaft stattgefunden hat. Die Stufe vom Tiermenschen zum Mensch. Und jetzt ist wieder eine Tiefststufe im menschlichen Bewusstsein erreicht. Nur, dass man da jetzt andere Methoden der Bewusstseinskontrolle und Beeinflussung hat. Technische und physikalische. Und im menschlichen Körper noch chemische Einbringungen dazu. Viel wurde inzwischen ja bekannt und hat die noch aufgeweckten Menschen erreicht. Es dreht sich zum Beispiel um Chemtrails, Impfungen, HARP usw. Das Internet ist inzwischen voll von Informationen die man nicht mehr unterdrücken kann. Denn wenn ein Loch gestopft wird gehen gleich zehn andere auf weil die Daten von Privatpersonen abgespeichert werden und sofort wieder eingestellt werden können. Und das Internet abschalten ist auch nicht mehr so einfach. Es hängt zuviel daran. Die "schwarzen Priester" können langsam einpacken.

Da ich ja nicht nur die FREIE ENERGIE-Eigenschaften untersuche sondern insbesondere auch die bewusstseinsbeeinflussenden Eigenschaften der Pyramiden und sonstigen Geheimnisse komme ich immer mehr hinter die Schliche von falschen Priestern und die grenzenlose Korruption bei der Verheimlichung und Verfälschung von Pyramideneigenschaften von gekauften Wissenschaftlern.

Durch inzwischen eigene Untersuchungen werde ich immer sensibler für auch die kleinsten Unstimmigkeiten. Es ist wie auch bei allen anderen Themen eine weltweite Verschwörung von menschlichem Abschaum zu erkennen. Diese ist verflochten in den Geldbetrugssystemen, dem wissenschaftlichen Offenbarungseid, der Verdummung der Menschen und Massenmord durch offene Kriege, verdeckte biologische Kriegsführung und durch die Einleitung von Sittenzerfall usw. Es ist wirklich alles vom Schimmel überzogen. Und deshalb sehe ich in den "stillen Pyramiden" eine Möglichkeit der Aufklärung und dem Erwecken von Menschen bei PYRAMIDENZEREMONIEN in denen diese Dinge so nebenbei dezent angesprochen werden können. Dezent deshalb, weil viele Menschen noch nicht bereit sind um die Tragweite der Korruption zu erfassen.

Aber bitte nicht den Kopf hängen lassen, denn der Geist herrscht über die Materie, sonst könnten wir unseren materiellen Körper nicht bewegen.

Und das Schlechte ist auf unserem Planeten zuhause weil wir es zulassen. Und nicht weil wir es herbei denken. Bisher hat noch kein Friedenswillen etwas gebracht weil wir den Krieg zulassen.

Wir lassen es zu, dass Politiker, Priester und Geld unser Leben bestimmen.

Je weniger Schulbildung sondern Bildung,
desto klarer die Gedanken.
Das nahe Grunzen am Boden
ist besser als das Jauchzen im fernen Himmel.

DAS GUTE BRAUCHT DAS BÖSE NICHT UM DAS GUTE ZU ERKENNEN.
DAS GUTE TRÄGT MAN IM HERZEN!
DAS BÖSE IST NUR DIE ENTFERNUNG VOM GUTEN.
UND DESHALB IST DER MENSCH VON HAUSE AUS GUT.

Soll uns das Schlechte denn zuerst auffressen um das Gute zu erkennen?

Die Verführung der Priester hat viele Gesichter und das Gute hat nur ein Gesicht. Und dies ist der Schöpfergedanke.

Mit Schmutz kann man kein Wasser klären.

Zum Wohle des Ganzen
Ohnweg

Kommentare:

Frieda hat gesagt…

"Und das Schlechte ist auf unserem Planeten zuhause weil wir es zulassen. Und nicht weil wir es herbei denken."
Dankeschön, dass Du hier Deine Gedanken mit uns teilst. Ich habe mich zwar noch nie mit den Pyramiden beschäftigt, aber Du erklärst hier sehr verständlich. Sogar für mich, die ich mit Mathe und Physik schon immer auf Kriegsfuß gestanden bin. Ich habe schon mal an anderer Stelle erklärt, dass mein Hirn sich nur um Dinge bemüht, die ich auch nach vollziehen kann.
*Froi* denke genauso wie Du! Tja, man achte darauf, was wir alles tolerieren sollen!
Hach, Dein Artikel läuft mir heute morgen schon runter wie Öl.
Lieben Gruß von Frieda,
die sich nach dem Urlaub doch tatsächlich mal näher mit den Pyramiden beschäftigen wird.

Frieda hat gesagt…

Menno, wo kann ich denn jetzt mein Kreuzle für die Folgekommentare anbringen???

Hans Steinle hat gesagt…

@Frieda
auch ich habe es nicht mit Mathe. Aber Verständnisse in Physik schon. Auch in der sogenannten Aussenseiterphysik. Sonst würde ich dieses Thema nicht aufgreifen. Aber man braucht eigentlich nicht so viele Zahlen und Formeln denn man kann alles mit Worten verständlich machen.

Leider weiss ich das mit dem Kreuzle auch nicht. Es ist ein Kreuz mit dem Kreuz. Denn auch ich bin dauernd im Computer am Herumstochern.
Gruss und schönen Urlaub noch.
Hans

Anonym hat gesagt…

Kann dem Eintrag nur zustimmen. Verfolge den Blog jetzt eine Weile, und vielleicht fange ich heute mal an meine Pyraide zu basteln. Danke und /Gruß.